. .
Home / / Kontakt / / Wer war Agnes Pockels?

Wer war Agnes Pockels?

Agnes Pockels (1862 - 1935) war eine deutsche Physikerin und Chemikerin.

Agnes Pockels war Autodidaktin, die nach dem Besuch der Städtischen Oberschule für Mädchen in Braunschweig neben der Hausarbeit und der Pflege ihrer kranken Eltern auf dem Gebiet der Ober- und Grenzflächenspannung forschte. Bedeutende Grundlagen auf diesem sowie die 1882 von ihr erfundene und noch heute benutzte „Schieberinne“ zur Untersuchung von Oberflächen von Flüssigkeiten haben wir ihr zu verdanken.

Leider beachtete die deutsche Wissenschaftselite diese Erkenntnisse nicht und so wendete sie sich 1891 an John William Strutt, 3. Baron Rayleigh (engl. Physiker, Nobelpreisträger), der die umgehende Veröffentlichung der Forschungsergebnisse vorantrieb und somit Agnes Pockels und ihre Arbeit in Deutschland bekannt machte.

1932 erhielt Agnes Pockels für ihre Forschungsarbeit als erste Frau die Ehrendoktorwürde der Technischen Hochschule Braunschweig verliehen.